Kulturhauptstadt Europas 2022

19.05.2022 - 23.05.2022 | 5 TAGE

ab 799,00 €

Esch-sur-Alzette

2022 trägt Esch-sur-Alzette, die zweitgrößte Stadt Luxemburgs, neben Kaunas (Litauen) und Novi Sad (Serbien) den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt. Jedes Jahr wird diese Bezeichnung einer anderen Stadt oder Region in der Europäischen Union verliehen. Esch-sur-Alzette will unter dem Leitmotiv „REMIX Culture“ mit vier Unterkategorien Synergien schaffen, eine nachhaltige Entwicklung garantieren und – vor allem – die Öffentlichkeit zur aktiven Teilnahme bewegen. Die Stadt bietet eine große Auswahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten und zeigt in Esch-sur-Alzette den Wandel von einem Zentrum der Stahl- und Eisenindustrie hin zu einem modernen Wissenschaftsstandort.

Außerdem verbirgt sich hinter dem Titel „Esch 2022“ neben der eigentlichen Stadt noch weitere achtzehn luxemburgische und französische Gemeinden. Gemeinsam wollen sie für alle da sein und dabei Kultur und Tradition verbinden. Mit dem Naturschutzgebiet Ellergron will das „Land der roten Erde“, wie es wegen des hohen Eisenanteils im Boden genannt wird, seine grüne Seite unter Beweis stellen und man ist stolz auf die Rückkehr einer vielfältigen Pflanzen- und Kräuterwelt.

Grundpreise:

Pro Person im Doppelzimmer:

Pro Person im Einzelzimmer:

Aufpreis Philharmonie Luxemburg:
20.05.2022 20:00 Uhr, Grand Auditorium – Shiho with OPL & Gast Waltzing;

799,00 €

998,00 €

auf Anfrage

Schnelle und einfache Buchung

Buchen Sie Ihre Reise in wenigen Minuten

Rund um die Uhr erreichbar

Unsere Website ist Tag und Nacht geöffnet

Preisgarantie

Keine versteckten Kosten

Stressfrei

Für Sie ist ein Platz reserviert

Einfache Kommunikation

Nur ein Ansprechpartner für alle Fragen

Reisepreissicherungsschein

Geld-Zurück-Garantie bei Insolvenz

Corona Versprechen

Geld-zurück-Garantie, wenn die Reise aufgrund von Covid-19 nicht durchführbar ist

Ihre Vorteile

Ihr Reiseverlauf:

Abreise ab Unna Busbahnhof und Fahrt nach Luxemburg. Südlich der Stadt besuchen wir zunächst das Dokumentationszentrum für menschliche Migration in Dudelange. Das Zentrum beschäftigt sich mit den Migrationen in der Großregion Luxemburg, indem es die Vergangenheit in der Gegenwart in den Mittelpunkt stellt. Anschließend Fahrt zum Hotel, Check-In und Zimmerbezug. Am Abend Spaziergang (ca. 500 Meter) zum Restaurant und gemeinsames Abendessen.

Mit einem Gästeführer erkunden wir unter anderem das UNESCO-Welterbe der historischen Altstadt. Wir werfen einen Blick in die ehrwürdige Kathedrale und spazieren durch den aufwändig angelegten Stadtpark. Am frühen Nachmittag Fahrt zum Kirchbergplateau, dem Banken- und Finanzviertel der Stadt. Die Ansammlung moderner und eleganter Bauten ähnelt schon fast einer Open Air-Kunstgalerie für moderne Architektur. Ein Besuch im MUDAM, das Museé d’Art Moderne Grad-Duc Jean, rundet das Tagesprogramm ab. Für den Abend besteht die Möglichkeit ganz individuell ein Konzert in der berühmten Philharmonie Luxemburgs zu besuchen (Eintrittskarten auf Anfrage vorbehaltlich Verfügbarkeit).

Der heutige Tag ist der Kulturhauptstadt Europas Esch-sur-Alzette gewidmet. Diese Region ist ein Europa im Mini-Format, mit Bewohnern aus 120 Nationen und vielen Sprachen und Kulturen. Unter dem Motto ‘REMIX culture’ wird Bekanntes mit Unbekanntem und Hochkultur mit Alltagskultur vernetzt. Wir besuchen einen ehemaligen Hochofen und die moderne Stadt der Wissenschaften in Belval. Nach einem Mittagessen geht es ins Naturschutzgebiet Ellergron. Während einer kleinen Wanderung erfahren wir, wie sich die Natur mit all ihren Kräutern den ehemaligen Industrie-Raum zurückerobert hat.

Heute folgen wir weiter dem europäischen Gedanken und fahren zunächst nach Schengen. Eine Führung zur Entstehung des Abkommens und der Besuch im Europäischen Museum gewähren Einblicke in die Zeugnisse Europas. Über Mittag nutzen wir die Zeit für eine gemütliche Schifffahrt auf der Mosel in der Grenzregion. Das Thema Kulturhauptstadt Europas wird uns am Nachmittag weiter im Großraum Luxemburg begleiten. Am Abend gemeinsames Abschiedsessen in Luxemburg.

Auf dem Heimweg statten wir Unnas Freundschaftsgemeinde Enkirch an der Mosel einen Besuch ab. Wir spazieren durch die romantischen Gassen mit alten Fachwerkhäusern und mittelalterlichen Weinhöfen. Anschließend Weingut-Einkehr mit Moselweinprobe und Verzehr des traditionellen Enkircher Speckkuchens.

"Esch 2022"

Sie haben zwei Möglichkeiten Ihre Buchung bei uns anzufragen. 

  1. Füllen Sie das Kontaktformular aus, und wir melden uns umgehend, um mit Ihnen zusammen die Buchung vorzunehmen.
  2. Downloaden Sie das Anmeldeformular und senden Sie es ausgefüllt und unterschrieben per E-Mail an gruppen@reisen-timmermann.de. Ihre Bestätigung / Rechnung erhalten Sie dann ebenfalls per E-Mail.

Gut zu wissen

Mindestteilnehmer

Wir führen diese Reise coronakonform mit mindestens 15, höchstens 25 Teilnehmern durch.

Mindestteilnehmer je Zustieg: 6 Personen
Weitere Zustiegsorte ab 6 Personen ebenfalls auf Anfrage möglich.

Zahlung

Anzahlung bei Reiseanmeldung 25 % des Reisepreises.
Restzahlung bis 28 Tage vor Abreise.

Nicht inklusive: City-Tax, Trinkgelder, Reiseversicherungen und Ausgaben persönlicher Art.

Versicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, Reiseabbruch- und Auslandskrankenversicherung mit Covid-Schutz.

Vertragsbedingungen

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der
Reisebüro Timmermann GmbH & Co. KG

Das könnte Ihnen auch gefallen

Flugreise

Abano Terme

Reisedatum: 17.05.-31.05.2022 | 15 Tage
Bus ab/an Unna & Umgebung
Flug ab/an Düsseldorf
Destination: Abano Terme | Italien

Doppelzimmer ab nur 1499,- € p.P.

Weiterlesen »
Konzertreise

Klassik Open-Air

Reisedatum: 15.07.-18.07.2022 | 4 Tage
Bus ab/an Unna & Umgebung
Inkl. Staatskapelle & Domstufen-Festspiele
Destination: Erfurt & Weimar

Doppelzimmer ab nur 719,- € p.P.

Weiterlesen »