Holländische Meister

01.11.2020 - 05.11.2020 | 5 Tage

ab

Berühmte Museen, Werke & Künstler

Die holländischen Meister haben ihrem Fachgebiet jeweils einen ganz eigenen Stempel aufgedrückt.

Maler wie Rembrandt, Vermeer, van Gogh und Hieronymus Bosch hatten enormen Einfluss auf die Kunstgeschichte. Folgen Sie auf dieser Reise den Spuren der großen holländischen Meister und besuchen Sie vier der bekanntesten und wichtigsten Museen unseres Nachbarlandes.

Anmeldeschluss: 20.08.2020 (vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Grundpreise:

Pro Person im Doppelzimmer:

Pro Person im Einzelzimmer:

835,00 €

1060,00 €

Buchungsvorteile:

Schnelle und einfache Buchung

Buchen Sie Ihre Reise in wenigen Minuten

Rund um die Uhr erreichbar

Unsere Website ist Tag und Nacht geöffnet

Preisgarantie

Keine versteckten Kosten

Stressfrei

Für Sie ist ein Platz reserviert

Einfache Kommunikation

Nur ein Ansprechpartner für alle Fragen

Reisepreissicherungsschein

Geld-Zurück-Garantie bei Insolvenz

Ihre Inklusiv- & Exklusivleistungen:

Ihr Reiseverlauf:

Vormittag Anreise nach Amsterdam. Am Mittag unternehmen Sie eine Führung durch Amsterdam, die Metropole und Touristenmagnet der Niederlande.

Lernen Sie mehr über die malerischen Kanäle, eine reiche Geschichte, die Architektur und die lebendigen und farbenfrohen Viertel der Stadt. Nachdem Sie Amsterdam ausgiebig erkundet haben, geht es weiter zu Ihrem Hotel in der Nähe von Utrecht.

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Amsterdam.

Zunächst steht heute das Rijksmuseum auf Ihrem Programm. Bereits das imposante Gebäude, bis 1885 erbaut von Pierre Cuypers, beeindruckt mit seiner Kombination aus Gotik- und Renaissanceelementen und den reichen Dekorationen, die sich an die niederländische Kunstgeschichte anlehnten. Auf vier Stockwerken mit 80 Sälen werden den Besuchern in abwechslungsreichen Ausstellungen mehr als 8000 Exponate zugänglich gemacht. Der Schwerpunkt der umfangreichsten Kunstsammlung des Landes liegt auf den beeindruckenden Werken der alten, niederländischen Meister wie Rembrandt und Jan Vermeer. Kunstschätze, wie die „Nachtwache“ von Rembrandt oder die „Dienstmagd mit Milchkrug“ von Vermeer begeistern die Besucher.

Nach der Museumsführung haben Sie Gelegenheit, das Museum individuell zu erkunden. Nach einer Mittagspause steht ein weiterer der großen, niederländischen Meister auf dem Programm. Ebenfalls am Museumsplein liegt das Van-Gogh-Museum. Es beherbergt die größte Sammlung mit Werken des niederländischen Malers Vincent van Gogh. Das Museum besitzt über 200 Gemälde aus allen Schaffensperioden und 400 seiner Zeichnungen. Zu den ausgestellten Hauptwerken gehören „Die Kartoffelesser“, „Das Schlafzimmer“ in Arles und eine Version der „Sonnenblumen“.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Den Haag. Sie unternehmen eine Stadtführung. Das Stadtbild ist geprägt durch eine gelungene Kombination von moderner und historischer Architektur. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen unter anderem der Palast Noordeinde, der Binnenhof, das alte Rathaus sowie zahlreiche Museen.

Nach der Stadtrundfahrt haben Sie Zeit für eine Mittagspause in der Innenstadt. Anschließend besuchen Sie Madurodam (witterungsabhängig), wo Sie das ganze Land in einem Park erleben können! Entdecken Sie die Highlights und das Erbe der Niederlande in diesem einzigartigen Miniatur-Freilichtmuseum und erfahren alles über die niederländische Kultur. Alle Modelle sind mit großer handwerklicher Fertigkeit im Maßstab 1 zu 25 gebaut, einschließlich der zwischen blühenden Blumenrabatten herumfahrenden Miniaturzüge, -boote und -autos.

Heute besuchen Sie Utrecht und lernen „die entspannte, kleine Schwester Amsterdams“ näher kennen.

Viel Wasser und viel Grün, windschiefe Häuschen und gepflasterte Straßen verleihen der Stadt manchmal einen nahezu dörflichen Charakter. Utrechts bedeutendste Sehenswürdigkeiten sind die besonders schöne, zweistöckige Stadtgracht „Oudegracht“ und der Domturm, mit 122 Metern der höchste Kirchturm der Niederlande.

Nach einer Mittagspause besuchen Sie das bekannte Haus Doorn in Utrecht. Das elegante Landhaus war ursprünglich ein kleines Wasserschloss aus dem 14. Jahrhundert. Nach der Niederlage im ersten Weltkrieg kaufte der ehemalige deutsche Kaiser Wilhelm II. 1919 Haus Doorn und lies es teilweise umbauen. Auch der Park genoss seine volle Aufmerksamkeit. Ein Großteil der Einrichtung stammt aus den Berliner und Potsdamer Schlössern. Prächtige Möbel, Gemälde und Silber ermöglichte es dem fürstlichen Gast nach seinem Stil zu leben. Heutzutage ist die kaiserliche Residenz ein Museum.

Auf der Heimreise unternehmen Sie heute am Vormittag einen Stopp in ‘s-Hertogenbosch, Hauptstadt der Provinz Nordbrabant und prächtige Festungsstadt.

Während einer Stadtführung sehen Sie das alte Zentrum mit seiner Kathedrale und einer Reihe von modernen Skulpturen.

Anschließend besuchen Sie im mittelalterlichen Stadtzentrum das Hieronymus Bosch Art Center, einen stilvollen Komplex, bestehend aus einer ehemaligen Kirche und ihren Nebengebäuden, welcher dem berühmtesten Sohn der Stadt gewidmet ist. Obwohl nur noch wenige der fantasievollen und unglaublich detaillierten Originalwerke des Renaissance-Malers erhalten sind, bekommen Sie in den Galerieräumen einen Überblick über das Gesamtwerk von Hieronymus Bosch in Form hochwertiger Reproduktionen im Originalformat.

Heimreise am späten Nachmittag in die Ausgangsorte.

Ihre Unterkunft:

Datum

01.11. – 05.11.2020

Hinweis an die Teilnehmer:

Anmeldeschluss: 20.02.2020 (vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. 
*Mindestteilnehmer je Zustieg: 6 Personen.
Weitere Zustiegsorte ab 6 Personen ebenfalls auf Anfrage möglich . 

Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseschutzpakets!

Anzahlung bei Reiseanmeldung 25 % des Reisepreises. Restzahlung bis 28 Tage vor Abreise.

Lieber Kunde, Liebe Kundin,

aufgrund eines technischen Fehlers sind die Buchungsformulare auf unserer Website derzeit nicht funktionsfähig.
Unser IT-Team arbeitet bereits händeringend an der Behebung dieses Problems.

Wir würden Sie bitten bei Interesse an der Reise über einen der folgenden Wege Kontakt zu uns aufzunehmen.

02303 / 2540611

Über diese Durchwahl erreichen Sie direkt unsere Gruppenabteilung

gruppen@reisen-timmermann.de

Schicken Sie uns eine Mail, bestenfalls mit allen Informationen welche unten in dem Formular angefordert werden.

Unsere Standorte

Besuchen Sie uns vor Ort und erhalten Sie persönliche Beratung direkt im Büro.